Image by Christian Holzinger
Background.jpg
moving moments.jpg
  • LinkedIn
  • YouTube
  • Twitter
Summer time is relocation time.
Share your personal experience (recent or older ones) with us and get featured on our channels by using #movingmoments on social media or send us an email. You can use a photo, text, video, painting, illustration or artwork.


 
Image by Christian Holzinger
Image by Christian Holzinger
 

Your platform
for
learning experiences  and online courses
designed for nomads, expats, diplomats and their family members.

Your home port in a moving world.
Every few years we move from country to country, face new challenges trying to grow with them.
Let us get involved in diverse cultures and continuously reinvent ourselves. That determines our culture. That's why we're here.
Image by Christian Holzinger
Vlogger
  • LinkedIn
  • YouTube
  • Twitter

The community
for international experience
and
knowledge sharing .

Share your experiences and your knowledge with the world and benefit from our network of experts and creatives who want to break new ground with you. Empowerment for nomads, expats, diplomats and their family members.
Image by Christian Holzinger
IMG_1458 Kopie.JPG
Ask me anything!
Share confidentially with Cultures.Academy
which topic concerns you at the moment
or stall.

The Cultures.Academy team always has an open ear,
is 100% trustworthy, discreet
and guaranteed to answer you.

 
Image by Christian Holzinger
Das scheinbar Unlösbare lösen! | Heike Kauls
00:46

Das scheinbar Unlösbare lösen! | Heike Kauls

Online-Webinar mit Heike Kauls Direktlink zur Keynote: https://youtu.be/jreRBoN8H1g Entgegen der landläufigen Auffassung, Konflikte seien etwas Schlechtes oder zu vermeiden, gehören sie zum menschlichen Zusammenleben dazu. Mehr noch: sie sind nötig für unsere persönliche Weiterentwicklung! Das heißt, Konflikte selbst, sind kein Problem. Die Art und Weise, wie wir mit ihnen umgehen - persönliche Vorerfahrungen und Verhaltensmuster eingeschlossen - entscheidet darüber, ob sie konstruktiv gelöst werden oder destruktiv wirken. Eine Besonderheit sind interkulturelle Konflikte, mit denen du im Ausland immer wieder zu tun hast. Sie entstehen durch unterschiedliche Grundeinstellungen und Werte über das, was in deinem eigenen Kulturkreis und in dem du aktuell lebst, als “normal” empfunden wird. Da man Regeln und Gebräuche einer anderen Kultur erst im Laufe der Zeit kennenlernt, können diese Unterschiede zunächst auch nicht berücksichtigt werden, so dass der eine oder andere Konflikt unvermeidbar ist. Zielgruppen: Für MAP, Expats, Diplomaten Kursziele: 1. Sinnhaftigkeit von Konflikten erkennen und erfahren 2. Konfliktfähigkeit als Kompetenz verstehen und erweitern 3. Konflikte Ressourcen- und Lösungsorientiert bearbeiten 4. Verständnis über den Zusammenhang von Konflikt-Ebenen entwickeln Heike Kauls - Coach EASC Coaching | Konfliktmoderation | Politikberatung Coachingpraxis Muthesiusstraße 6 | 12163 Berlin-Steglitz Postanschrift Lise-Meitner-Straße 8 | 88046 Friedrichshafen (Bodensee) 07541-8096640 | 0170-3333843 www.heikekauls.de Mitglied EASC | ICF
Weltweit unterwegs, tief verbunden | Helene Lanzinger
00:55

Weltweit unterwegs, tief verbunden | Helene Lanzinger

Weltweit unterwegs, tief verbunden: So gelingen Liebe und Partnerschaft auf dem nächsten Posten Helene Lanzinger, Dipl.-Psych., Paarberaterin Mit der/m Partner/in ins Ausland zu gehen, erfordert Mut und Vertrauen. Die Partnerschaft ist eine der wenigen Konstanten, wenn sich im Außen fast alles ändert: Wohnung, Sprache, Wetter, Kultur, soziales Umfeld und berufliche Tätigkeit. Deshalb müssen sich MAP (mitausreisende Partner/innen) besonders auf ihre Partnerschaft verlassen können. Aber auch der/die Entsandte ist in besonderem Maße auf eine gut funktionierende Beziehung angewiesen. Die Fundamente einer tragfähigen Partnerschaft sind nicht Verliebtheit und glücklicher Zufall (obwohl beide helfen können). Sie werden vor Allem über Jahrzehnte hinweg von beiden Partner/innen geschaffen: die Phasen einer Beziehung verstehen; sicherer Bindungsstil; persönliche Sprache; deine Sprache der Liebe sprechen und verstehen; die Beziehung immer wieder ganz bewusst auch präventiv pflegen; eure (verschiedenen?) Persönlichkeiten anerkennen; gemeinsame Geschichte wertschätzen. Im Kurs werden alle diese Aspekte beleuchtet und mit Beispielen aus dem Leben anderer Expat-Paare angereichert. Du wirst dir während des Kurses bewusst, welche sehr konkreten Verhaltens- und Denkweisen eure Partnerschaft auch im Ausland belastbar machen und wie du dir diese Dinge teilweise allein, teilweise mit deiner/m Partner/in erarbeiten kannst. Für wen gedacht? Mitausreisende Partner/innen, Mitarbeiter/innen des Auswärtigen Amtes Was bekommst du? 1. Du lernst dich selbst und deine/n Partner/in mithilfe der Werkzeuge psychologischer Forschung und Paartherapie besser kennen. 2. Du bekommst vielfältige Ideen, wie du deine Partnerschaft als eine Quelle von Sicherheit und Verbundenheit pflegen kannst. 3. Du bekommst hilfreiche Impulse, die genau auf dich und deine Partnerschaft in der Zeit vor der Ausreise zugeschnitten sind. Über Helene Helene Lanzinger ist Dipl.-Psychologin und seit 2013 als Paar- und Familienberaterin selbständig. Sie ist Teil des helpline-Teams für MAP in der Familien- und Partnerorganisation des Auswärtigen Amtes. Ihre Leidenschaft ist es, die Integrität von Liebenden so zu stärken, dass die Partnerschaft ihre volle Kraft entfalten kann. Sie war mit ihrer Familie in Kairo, Neu-Delhi und Berlin auf Posten. Sie wird dir helfen, deine Partnerschaft für die herausfordernde Zeit eines Umzugs zu stärken.
toa-heftiba-0lEn122_OGA-unsplash.jpg

CULTURES. ACADEMY

diversity is our superpower.